Adressen für weitere Informationen etc.

www.abtreibung.at – umfangreichste deutschsprachige Website zum Thema Schwangerschaftsabbruch für Betroffene, Interessierte und medizinische Fachkräfte mit vielen Hintergrundinformationen und aktuellen News.

Women on waves – eine Website, die sich dafür einsetzt, unsichere Abtreibungen zu verhindern und Frauen zu ermächtigen, ihre Menschenrechte auf körperliche und geistige Eigenständigkeit durchzusetzen.

www.svss-uspda.ch – Umfangreiche Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch, Erfahrungsberichte der Schweizerischen Vereinigung für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs (SVSS).

Facebook-Gruppe „Schwangerschaftsabbruch aus dem Strafrecht“

www.gynmed.at – Ambulatorium für Schwangerschaftsabbruch und Familienplanung

Wikipedia über Pro-Choice

Wir fordern:

  1. Fundierte Aufklärung zu den Themen Sexualität, Verhütung und Schwangerschaft an Schulen und Erwachsenen­bildungs­einrichtungen.
  2. Verhütungsmittel auf Krankenschein.
  3. Kostenlose bzw. leistbare und leicht zugängliche Möglichkeiten zum Schwangerschaftsabbruch für alle Frauen, die sich dafür entschieden haben (beispielsweise an öffentlichen Krankenhäusern, Ambulatorien oder bei niedergelassenen ÄrztInnen).
  4. Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch.